Hilfe für die Feuerwehren in der Ukraine

Täglich sieht man im Fernsehen, wie Feuerwehren in der Ukraine verzweifelt gegen Brände ankämpfen, die durch Angriffe der russischen Armee ausgelöst wurden. Unter Lebensgefahr retten Feuerwehrleute Menschen aus ihren brennenden Häusern und haben dabei oftmals unzureichendes Material.


Der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) hat ein Spendenkonto eingerichtet, um vom Krieg beeinträchtigte Feuerwehren in der Ukraine zu unterstützen. Zudem hat der DFV eine Online-Datenbank für Sachspenden eingerichtet, um Spenden von Feuerwehren und Herstellern zu organisieren. Weitere Informationen hierzu unter https://www.feuerwehrverband.de/unterstuetzen/ukraine/.

Der Landesfeuerwehrverband Bayern beteiligt sich an der Aktion des DFV. Näheres unter
https://www.lfv-bayern.de/feuerwehrhilfe-ukraine/.

Mit dem Bayerischen Staatsministerium des Innern haben wir abgeklärt, dass unter den im
Spende für Hilfsaktion Ukraine genannten Voraussetzungen eine Teilnahme an der Hilfsaktion
rechtlich unbedenklich ist

© Gemeinde Bodenkirchen.